Sie befinden sich hier: Home arrow 2013 arrow Feuerwehr übt Personenrettung
n8.jpg

Unsere letzten Einsätze


 08.09.2021          19:30          A4 - Insektenbekämpfung

 04.09.2021          20:15          A4 - Türöffnung

 03.09.2021          18:00          A4 - Straßenreinigung nach Unfall

 19.08.2021          12:47          A5 - Person im Wasser
 
Feuerwehr übt Personenrettung

Zwei Herbstübungen der Freiwilligen Feuerwehr Milland behandelten vor kurzem das Thema der Personenrettung im Falle einer Verschüttung. Dazu wurde die gesamte Feuerwehr in zwei Gruppen geteilt. Während sich die eine Hälfte um die genannte Personenrettung kümmerte, führte die andere Gruppe eine praktische Übung mit diversen Schneidegeräten durch, wie der Motorsäge und der Zwillingssäge. Bei der nächsten Übung eine Woche später wurden die Gruppen dann getauscht.

„Person in Baugrube verschüttet“, lautete die Erstmeldung, die die Feuerwehrmänner bei der Übung erreichte. Umgehend rückte das Kommandofahrzeug zum Übungsort aus, kurze Zeit später auch das Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung und das Tanklöschfahrzeug. Vor Ort wurde sofort mit der Suche nach dem Totalverschütteten begonnen. Mit bloßen Händen schafften die Wehrmänner die lockere Erde beiseite. Nach dem Auffinden des Verschütteten sicherten die Wehrmänner die Luftversorgung der Person mittels Rettungshaube RespiHood, die an eine Atemluftflasche geschlossen wurde.

Da der Verletzte zudem unter der Schaufel des Baggers eingeklemmt war, war ein Anheben des Fahrzeuges vonnöten. Während nachrutschende Erdmassen in der Zwischenzeit durch Pfähle und Holztafeln stabilisiert wurden, musste der Bagger mit einem Greifzug gesichert und anschließend mittels Hebekissen leicht gehoben werden. Danach konnte die Person befreit und schließlich liegend in einer Rettungswanne aus der Baugrube gehoben werden.

Diese Übung war ein gutes Beispiel um zu zeigen wie vielfältig die Anforderungen an die Feuerwehr bei einem Einsatz sein können. Zudem kommen im Ernstfall unter anderem noch die Stresssituation und das wichtige Zusammenarbeiten mit anderen Rettungsorganisationen hinzu.



Image


Image


Image


Image


Image


Image
 
weiter >


© 2021 FF Milland
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Template Design by funky-visions.de