Sie befinden sich hier: Home arrow 2020 arrow Person im Eisack
30.JPG

Unsere letzten Einsätze


 10.01.2023          08:40          A1 - Kleinbrand im Supermarkt

 07.01.2023          22:39          A1 - Kleinbrand im Wald

 05.01.2023          18:07          A1 - Batterie explodiert

 01.01.2023          17:50          A1 - PKW-Brand
 
Person im Eisack

Am 15. Mai wurde die Feuerwehr Milland mittags um 12:06 Uhr zu einer großangelegten Suchaktion alarmiert. Eine Person wurde im Eisack vermutet und deshalb suchten sämtliche Rettungskräfte zwischen den Stauseen Franzensfeste und Klausen die Uferabschnitte ab.

Am ersten Tag stand die Feuerwehr Milland mit 23 Wehrleuten und 5 Fahrzeugen knapp drei Stunden lang im Einsatz. Tags darauf waren es rund zwei Stunden. Dabei wurden auch alle Brücken von Suchtrupps besetzt. Die vermisste Person konnte schließlich mittels Drohne geortet werden. Leider kam jede Hilfe zu spät.
Im Einsatz standen die Wasserrettung Eisacktal, der Rettungshubschrauber Pelikan 2, die Bergrettung, die Polizei, die Feuerwehren Franzensfeste, Vahrn, Neustift, Brixen mit Bootsgruppe, Milland, Sarns, Albeins, Schrambach und Klausen.


Image


Image


Image


Image


Image
 
< zurück   weiter >


© 2023 FF Milland
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Template Design by funky-visions.de