Sie befinden sich hier: Home arrow 2020 arrow Suchaktion an Rienz und Eisack
9.jpg

Unsere letzten Einsätze


 10.01.2023          08:40          A1 - Kleinbrand im Supermarkt

 07.01.2023          22:39          A1 - Kleinbrand im Wald

 05.01.2023          18:07          A1 - Batterie explodiert

 01.01.2023          17:50          A1 - PKW-Brand
 
Suchaktion an Rienz und Eisack

Am Mittwoch, dem 17. Juni, wurde die Freiwillige Feuerwehr Milland um 19:48 Uhr zu einer Suchaktion entlang von Rienz und Eisack alarmiert. Während einer Schwimmübung der Wasserrettung Eisacktal in der Rienzschlucht unterhalb von Schloss Rodenegg war ein Mitglied der Gruppe plötzlich abgängig.

Bis in den Nachmittag des nächsten Tages hinein suchten zahlreiche Rettungskräfte nach dem vermissten Wasserretter. Im Einsatz standen dabei die Wasserrettung Eisacktal, der Rettungshubschrauber Pelikan 1, die Bergrettung, die Polizei, die Feuerwehren Rodeneck, Schabs, Natz, Lüsen, Brixen mit Bootsgruppe, Milland, Sarns, Albeins, Schrambach, Klausen, die Berufsfeuerwehr Bozen und der Bezirksfeuerwehrverband Eisacktal. Die Feuerwehr Milland war mit 25 Wehrleuten und 5 Fahrzeugen vor Ort und besetzte Brücken, kontrollieren Uferabschnitte und leuchten das Flussbett aus.
Am Donnerstag gegen 14:00 Uhr wurde der Vermisste unweit der Unglücksstelle entdeckt und anschließend vom Rettungshubschrauber geborgen. Leider kam jede Hilfe zu spät.


Image


Image


Image
 
< zurück   weiter >


© 2023 FF Milland
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Template Design by funky-visions.de